GARDENING

Sugo, Pesto & Co | kinderleicht einkochen

14. Mai 2019

Kaum hat die Gartensaison gestartet, geht das große Einkochen wieder los. Ein paar einfache Rezepte zur Verwertung von Vorräten, finden sich in diesem Beitrag. Rezepte für Sugo, Pesto und Co.

Im eigenen Garten Gemüse und Obst anzubauen bedeute nicht nur nach Lust und Laune ernten zu können, sondern auch, dass einiges verarbeitet werden muss. So Manches ist dann im Überfluss vorhanden, und muss haltbar gemacht werden. Sugo, Pesto und Co eignen sich am Besten zur Verwertung der eigenen Ernte.

Mit einem eigenen Garten finde ich es natürlich besonders spannend, meine Ernte so zu verwerten, dass Obst und Gemüse gut konserviert sind, und über Wochen und Monaten haltbar gemacht werde können. Das Ziel ist es natürlich auch, in den kalten Monaten, in denen die Ernte wenig ist, von der großen Sommer – und Herbsternte zu zehren und genug Vorräte im Keller zu haben.

Sugo, Pesto & Co | kinderleicht einkochen Sugo, Pesto & Co | kinderleicht einkochen

Deswegen bin ich immer auf der Suche, nach tollen Rezepten, vor allem für Gemüse und probiere so Einiges aus.

Ein paar möchte ich dir hier zeigen. Bereits im letzte Jahr habe ich mit meiner Sammlung begonnen, vor allem Säfte aus Kräutern haben es mir angetan.

Du findest auf meiner Seite bereits Ideen für Sirup aus Holunder, Minze und Veilchen. Aber auch die Verarbeitung von Gemüse liegt mir am Herzen. Meine Lieblingsrezepte für Sugo, Pesto und Co zeige ich dir hier.

 

Sugo, Pesto & Co – einfache Rezepte

Sugo, Pesto & Co | kinderleicht einkochen

Rote Linsen Sugo

Sugo selbst zu machen ist sehr sehr einfach und so variationsreich, dass dir immer neue Ideen einfallen werden. In meinem Sugo habe ich, anstatt Fleisch zu verwenden, rote Linsen verarbeitet und außerdem Rote Rüben. So macht es das Sugo zu einem herrlichen Geschmackserlebnis, und auch Kinder, die nicht so große Gemüsefans sind, lassen sich dieses Sugo zu Nudeln gerne schmecken.

Zutaten

150g Rote Linsen
2 Rote Rüben
2 Karotten
1 rote Zwiebel
250g passierte Tomaten
Salz und Kräuter nach Geschmack

und so gehts

Linsen gut waschen und in einem Glas mit der doppelten Menge auffüllen und 20-30 Minuten quellen lassen. Zwiebel klein schneiden und in einem Topf mit etwas Olivenöl anschwitzen. Klein geschnittene Karotten und vorgegarte, gewürfelte Rote Rüben zugeben. Passierte Tomaten und Linsen zugeben und auf mittlerer Stufe köcheln lassen, bis die Linsen weich sind. Wird die Masse zu fest, etwas Wasser zugeben. Zwischendurch immer wieder gut umrühren.
Am Ende alles grob (oder fein) pürieren, und fertig ist das Sugo. Heiss in Gläser abfüllen und gut verschliessen. Das Sugo hält sich für mehrere Tage im Kühlschrank oder kann portioniert tiefgekühlt werden.

Sugo, Pesto & Co | kinderleicht einkochen Sugo, Pesto & Co | kinderleicht einkochen

Rote Rüben Salat

Gemüse einzulegen – Pickels selbst herzustellen – davon habe ich bereits im letzten Herbst erzählt. Eine wunderbare Art und Weise, Gemüse lange zu konservieren und viele Köstlichkeiten daraus zu zaubern. Ich liebe neben Honiggurken, einfache Salate, wie meinen Rote Rüben Salat. So lässt sich ein Überschuss an Gemüse sofort und schnell verarbeiten – ohne viel Aufwand.

Mehr Rezeptideen zu diesem Thema findest du in meinem Beitrag
Gemüse einlegen | Pickles einfach selbst gemacht 

Zutaten

1 kg Rote Rüben
500ml Wasser
250ml Apfelessig
Salz, Kräuter
2 rote Zwiebeln
Sonnenblumenöl
3 EL Zucker

und so gehts

Rote Rüben werden nur fein geraspelt und roh verarbeitet. Rote Zwiebel in Ringe schneiden auf zwei 0,5 Liter Gläser aufteilen. Mit dem Gemüse anfüllen. Wasser und Essig mischen und den Zucker darin auflösen. Einmal aufkochen lassen und 15 Minuten leicht köcheln lassen. In die Gläser füllen – das Gemüse soll bedeckt sein. Du kannst deinen Sud noch mit Salz und Kräutern verfeinern. Als oberste Schicht 2-3 EL Öl verteilen und die Gläser noch heiss verschliessen. An einem kühleren, dunklen Ort gelagert, ist der Salat ca. 6 Monate haltbar.

Sugo, Pesto & Co | kinderleicht einkochen Sugo, Pesto & Co | kinderleicht einkochen

Bärlauch Pesto

Zutaten

100g Bärlauch (samt Stielen)
30g Parmesan
80ml Olivenöl
Saft von 1/2 Zitrone
50g Nüsse oder Haferflocken

 

und so gehts

Alle Zutaten mit dem Püroerstab oder einer Küchenmaschine fein pürieren und anschließend abschmecken. In Gläser füllen und gut verschliessen. Das Pesto hält sich über mehrere Monate und kann auch mit anderem Blattgemüse, wie Spinat, Basilikum und Co gemacht werden.

Sugo, Pesto & Co | kinderleicht einkochen Sugo, Pesto & Co | kinderleicht einkochen Sugo, Pesto & Co | kinderleicht einkochen  Sugo, Pesto & Co | kinderleicht einkochen

Schnelle und einfache Verarbeitungsideen für einen großen Überschuss an Gemüse, zum haltbar machen, später geniessen, für den Winter oder einfach nur, weil alles gut schmeckt.
Was ist deine liebste Idee zur Konservierung von Obst und Gemüse?

 

XOXO
Michaela

noch ein TIPP von mir: Eva von meiliabstespeis zeigt euch auf ihrem Blog, 
wie man selbst Apfelessig ansetzen kann.

Keinen Beitrag mehr verpassen?

das könnte dich auch interessieren

Vogerlsalat Aufstrich

Kürbiskernbrot mit Apfelessig

veganes Schoko Mousse

 

 

 

 

 

 

2 Comments

  • Reply #newsletter KW 22 - was gibt's Neues? - 27. Mai 2019 at 10:41

    […] Ein „Eikoch-Guide“ für Sugo, Pesto & Co von Micheala von „Littlebee“ Ein sooo toller Beitrag mit allen wichtigen Infos zum Einkochen und ganz viele tolle Rezepte. […]

  • Reply Tomatensauce einfach selbst gemacht | Paradeiser einkochen - littlebee 19. Juli 2019 at 19:26

    […] Tomaten Ketchup  Marillen Senf Gemüse einlegen | Pickles Grundrezezepte  Sugo, Pesto und CO […]

  • Leave a Reply

    Ich akzeptiere