Kürbiskernbrot aus Sauerteig | Brot backen mit Apfelessig

27. Februar 2019

Sauerteigbrot bietet vielerlei Variationsmöglichkeiten. In meinem neuen Rezept für Kürbiskernbrot aus Sauerteig ist außerdem ein Schuss Apfelessig, der das Brot besonders saftig und frisch macht.

Und wieder einmal habe ich herum probiert und ein neues Rezept für dich. Herrliches Kürbiskernbrot, verfeinert mit Apfelessig. Ich erinnere mich, vor vielen Jahren hatte ich beim Bäcker meines Vertrauens ein Brot mit Apfelessig entdeckt. Erst dachte ich, dass es wohl sehr streng schmecken müsse – Essig im Brot. Aber ich war neugierig und habe mir einen Laib Brot gekauft. Zu Hause aufgeschnitten, hatte ich sofort den angenehmen Geruch von Sauerteig in der Nase, aber keine Spur von der Schärfe des Essigs. Das hat mich damals sehr überrascht, denn ich hatte tatsächlich etwas ganz anderes erwartet.

Das Brot selbst hatte eine sehr knusprige Rinde, war aber im Inneren angenehm weich und fein.
Es schmeckte herrlich und ich mochte es sehr.

Apfelessig im Brot

Als ich selbst damit begonnen hatte, mit Sauerteig zu backen, war sofort die Idee in meinem Kopf, irgendwann unbedingt ein Brot mit Apfelessig zu backen. Ich hatte ehrlich gesagt keine Ahnung, wieviel Apfelessig ich verwenden sollte, um das perfekte Brot für mich zu backen. Und so ist auch dieses Rezept, wie so viele zuvor, durch Versuch und Irrtum entstanden.

Zusätzlich zum Essig habe ich diesmal auch Kürbiskerne in mein Brot eingearbeitet – zusammen harmonieren sie perfekt mit dem Sauerteig. Ein – wie meine Familie findet – rundum gelungenes Kürbiskernbrot mit Apfelessig, das ich jetzt bestimmt öfter backen werde.

Alle Infos zum Sauerteig Ansatz findest übrigens gleich hier
Sauerteig Ansatz – so gehts

Kürbiskernbrot aus Sauerteig | Brot backen mit ApfelessigKürbiskernbrot aus Sauerteig | Brot backen mit Apfelessig

Kürbiskernbrot mit Apfelessig

Zutaten für den Vorteig

400g Roggenmehl
450ml Wasser
100g Sauerteig Ansatz

Zutaten für den Brotteig

450g Dinkelmehl
250ml Wasser
1 Pkg Trockenhefe
1 TL Honig
2 TL Salz
1 TL Brotgewürz

außerdem noch

100g Dinkelmehl
50ml Apfelessig
5 EL Kürbiskerne

Kürbiskernbrot aus Sauerteig | Brot backen mit Apfelessig Kürbiskernbrot aus Sauerteig | Brot backen mit Apfelessig

und so gehts

Den Vorteig vorbereiten. Mehl, Sauerteig und lauwarmes Wasser mit einander in einer Schüssel verrühren. Eine größere Schüssel mit heißem Wasser füllen und die Schüssel mit dem Teig hineinstellen. In 1- 2 Tücher gut einschlagen und an einem warmen Ort 3 Stunden gehen lassen. Der Teig wird in dieser Zeit richtig zu arbeiten beginnen, die Wärme von allen Seiten unterstützt dies sehr.

Nach der Ruhezeit in einem Glas Hefe mit Honig mischen und lauwarmes Wasser zugeben. 10 Minuten zugedeckt ruhen lassen. Die restlichen Brotteig Zutaten in eine große Schüssel geben, zusammen mit der Hefe und dem Vorteig zu einem glatten Teig verrühren. Die Schüssel wieder gut abdecken und 1 Stunde rasten lassen.

Der Teig verdoppelt sich in dieser Zeit und wird anschliessend mit dem Apfelessig verrührt, außerdem werden die Kürbiskerne und 100g Mehl mit eingearbeitet und das Brot anschliessend in ein Gärkörbchen gelegt. Wer kein Gärkörbchen zur Hand hat, kann den Teig auch in einer großen Schüssel oder in einem Topf gehen lassen. Wichtig: ein Tuch einlegen und gut mit Mehl bestäuben.
Das Brot mit einem Tuch abdecken und nochmals 30 Minuten rasten lassen.

Kürbiskernbrot aus Sauerteig | Brot backen mit Apfelessig

Backofen auf 230°C Umluft vorheizen. Das Backblech soll auch aufgeheizt sein. Das Brot aus dem Gärkörbchen auf ein Backpapier stürzen und relativ rasch auf das heiße Backblech legen. Bevor die Ofentür geschlossen wird, noch 4-5 Eiswürfel mit in den Ofen geben. Der Dampf, der so entsteht, lässt die Kruste schön knusprig werden. Die Backtemperatur wird nun in regelmässigen Schritten reduziert. Die ersten 15 Minuten bäckt das Brot bei 230° C Grad, dann 15 Minuten bei 200 °C Grad und schliesslich bei 160°C Grad nochmals 15 Minuten. Das Brot ist fertig, wenn es hohl klingt, wenn man an der Unterseite klopft.

Kürbiskernbrot aus Sauerteig | Brot backen mit ApfelessigKürbiskernbrot aus Sauerteig | Brot backen mit ApfelessigKürbiskernbrot aus Sauerteig | Brot backen mit Apfelessig Kürbiskernbrot aus Sauerteig | Brot backen mit Apfelessig

Die Backzeit kann natürlich variieren, mit der Zeit bekommt man ein sehr gutes Gefühl, wie das Brot am besten zu backen ist. Ich schlage mein Brot noch lauwarm in ein Tuch ein, damit es schön frisch bleibt.
Es hält sich ca. 5 Tage.

Das Kürbiskernbrot mit Apfelessig ist wunderbar und richtig saftig, ohne aufdringlich nach Essig zu schmecken – ganz im Gegenteil. Ein wunderbar bekömmliches Saurteigbrot, das du unbedingt probieren solltest.

Mehr Brotrezepte findest übrigens hier
Brot selbst backen

XOXO
Michaela

Keinen Beitrag mehr verpassen? Folge mir auf Instagram

das könnte dich auch interessieren

Rote Bete Gnocci mit Pilzsauce

himmlische Bagels selbst backen

veganer Schokolade Mousse

 

 

 

 

 

 

2 Comments

  • Reply Birgit 16. März 2019 at 12:53

    Ich habe das Brot jetzt zweimal gebacken. Es ist mega-lecker! Der Teig ist bei mir immer etwas zu flüssig, so dass das Brot sehr flach bei mir wird. Salzmenge habe ich verdoppelt, kann es daran liegen, dass ich Steinsalz verwende und das es weniger salzig als Meersalz ist?

    • Reply MichaelaBee 18. März 2019 at 9:20

      Liebe Birgit
      Ich glaube nicht das es am Salz liegt – mir wird es manchmal auch zu flach, du könntest ein wenig mehr Mehl zugeben, damit es inwendig fester wird, oder es in einer Form backen, das mache ich manchmal sehr gerne, zb in einem runden Emaille Topf oder einer länglichen Form, dann kann es nicht auseinander fliessen. Das sind bei mir dann immer die Brote die extrem viele Luftblasen innen haben und super fluffig und weich werden. Herrlich.

    Leave a Reply