einfache Reisbällchen mit Gemüse | Köttbullar einmal anders

29. September 2020

Kinder lieben kleine Fleischbällchen, aber warum nicht Köttbullar selbst machen, mit Reisbällchen mit Gemüse, ein einfaches Rezept zum ausprobieren.

Das Nummer 1 Gericht beim Möbelhaus unseres Vertrauens sind definitiv die kleine Fleischbällchen. Auch in der Gemüseversion mag ich sie, aber am Liebsten natürlich selbst gemacht, meine kleinen Reisbällchen.

Erst vor Kurzem ausprobiert mit Brokkoli und Zucchini und für so gut befunden,  dass ich mein Rezept mit euch teilen möchte. Ein wirklich einfaches Rezept dass sich gut vorbereiten lässt. Somit eine gute Idee für Meal Prep, oder um die kleinen Bällchen vorzubereiten und einfrieren. Außerdem machen sie sich auch hervorragend in der Jausenbox der Kids.

Anzeige

Als Basis nehme ich für meine Bällchen Reis, entweder frisch gekocht oder auch perfekte Restverwertung, wenn zuviel Reis gekocht wird und übrig bleibt. TIPP: Reis lässt sich übrigens perfekt einfrieren. Wenn also immer mal wieder ein wenig reis vom Abendessen übrig bleibt, kann man ihn in einer Box im Tiefkühler auch zusammen sammeln, bis man genug davon hat, um zb meine Reisbällchen zu kochen.

Die kleine Bällchen sind ein rundum gelungenes Gericht, dass der ganzen Familie schmeckt.

einfache Reisbällchen mit Gemüse | Köttbullar einmal anderseinfache Reisbällchen mit Gemüse | Köttbullar einmal anders

Reisbällchen mit Gemüse

Zutaten für 4 Personen

250g Vollkornreis
1/2 Brokkoli
1/2 Zucchini
1 Ei
ca. 50g Semmelbrösel
etwas Salz zum würzen
1/2 Bund Petersilie
etwas Sonnenblumenöl für die Pfanne

 

und so gehts

Reis kochen und auskühlen lassen. Brokkoli Röschen abschneiden und für ca. 2 Minuten in kochendes Wasser geben. Auskühlen lassen. Währenddessen die Zucchini grob schneiden. Zusammen mit dem Brokkoli in einer Küchenmaschine fein hexeln. Zusammen mit den restlichen Zutaten und dem Reis zu einer festen Masse verrühren. Die Masse ist dann fest genug, wenn sie sich gut zu Bällchen formen lässt, die nicht zerfallen. Ist sie noch nicht fest genug, etwas Semmelbrösel zugeben. Sind die Bällchen geformt, werden sie in Semmelbrösel gewälzt.

Ein einer Pfanne ca. fingerdick Öl erhitzen und die Bällchen auf mittlerer Stufe von allen Seiten goldgelb backen. Auf einem Stück Küchenpapier abtropfen lassen und geniessen.

einfache Reisbällchen mit Gemüse | Köttbullar einmal anderseinfache Reisbällchen mit Gemüse | Köttbullar einmal anderseinfache Reisbällchen mit Gemüse | Köttbullar einmal anderseinfache Reisbällchen mit Gemüse | Köttbullar einmal anderseinfache Reisbällchen mit Gemüse | Köttbullar einmal anders

Die kleinen Reisbällchen sind eine wunderbare Möglichkeit, um übrig geblieben Reis zu verarbeiten. Sie schmecken solo ganz wunderbar, ergänzen aber auch andere Gerichte hervorragend. Sie schmecken großartig zu Nudeln mit roter Sauce und sind ein ganz wunderbares Topping für Salat.

Mehr saisonale Rezeptideen findest du hier

 

XOXO
Michaela

Keinen Beitrag mehr verpassen?

das könnte dich auch interessieren

Marmor Gugelhupf

vegane Gemüsebowl

unverpackt einkaufen als Familie

 

 

 

 

 

 

einfache Reisbällchen mit Gemüse | Köttbullar einmal anders