Sauerteig Pizza selbst gemacht | homemade sourdough Pizza

16. April 2020

Pizza backen einmal anders – meine Sauerteig Pizza ohne zusätzliche Hefe ist einfach großartig, ich bin mir sicher, du wirst sie lieben.

Nach Brot, Brioche und kleinen Weckerln, was kann da noch kommen?
Natürlich die Sauerteig Pizza ! Ganz wunderbar luftiger Teig und geschmacklich einfach großartig, ist sie einfach perfekt, wenn man sich mit Sauerteig austoben möchte und ganz auf Hefe verzichten möchte (oder muss).

Sauerteig Pizza hat nur einen entscheidenden Nachteil gegenüber anderen Pizzateigen – spontanes Pizzabacken gibt es nicht, denn für deinen Pizzateig benötigst du mindestens 24 Stunden, bis die Pizza auf deinem Teller landet.
Ja, ich weiss, es erscheint lange und ich habe auch lange mit mir selbst gehadert, ob ich solch ein Rezept für einen Pizzateig überhaupt entwicklen möchte und ob es die Art von Pizza sein wird, die meine Familie lieben wird.

Aber es kam, wie ich es mir nichtmal hätte träumen lassen. Die Sauerteig Pizza wurde mir förmlich aus den Händen gerissen, alle waren sofort verliebt. Die Pizza ist angenehm luftig, der Boden nicht zu flach und geschmacklich wirklich großartig. Unbedingt ausprobieren und berichten, was du davon hältst.

Sauerteig Pizza selbst gemacht

Ein paar kurze Worte noch, bevor es endlich losgeht. Oft kommen Fragen nach dem Anstellgut, die wichtigsten FAQ findest du hier    Sauerteig FAQ    . Ich möchte trotzdem hier noch ein paar Worte über das Alter und die Reife deines Anstellguts da lassen. Ein frischer, neu angesetzter Sauerteig Starter, ist oft noch zu schwach, einfach noch nicht stark genug, um Brote o.ä. ganz OHNE die Hilfe von Hefe backen zu können. Ich finde, dass ist ein wesentliches Detail, damit du nicht enttäuscht bist, wenn dir dieser Pizzateig nicht gelingt. Ich kann aber auch keine Angaben dazu machen, wie alt er sein muss, damit es wirklich klappt, bin mir aber sicher, es sollte zumindest schon für 4-5 Brote im Einsatz gewesen sein, damit du dich an dieses Rezept wagen kannst.

Sollte dein Sauerteig Ansatz sehr jung sein oder du überhaupt erst ganz neu gestartet haben, dann empfehle ich dir mein Pizzarezept, das ganz normal mit Hefe gebacken wird, und wunderbar funktioniert.

Pizza vom Blech – homemade Pizza

Sauerteig Pizza selbst gemacht | homemade sourdough Pizza Littlebee

Sauerteig Pizza

Zutaten

für den Vorteig

35g Anstellgut
150g Dinkelmehl glatt
150g Wasser

 

für den Hauptteig

Vorteig +
120ml Wasser
350g glattes Weizenmehl
1,5 TL Salz
1 EL Honig

 

für den Belag

Pizzasauce + Pizzakäse
und alles was du gerne magst

 

und so gehts

Wie bereits erwähnt, benötigst du gut 24 Stunden Zeit, bis deine Pizza bereit ist, um serviert zu werden. Das bedeutet, du musst bereits am Abend des Tages, an dem du backen möchtest, loslegen, um dem Teig die nötige Ruhezeit geben zu können.

Am Abend also, bevor du ins Bett gehst, bereite noch den Vorteig zu. Mische die Zutaten in einer Schüssel, das Anstellgut kann frisch und aktiv, aber auch aus dem Kühlschrank sein, beides funktioniert. Schüssel mit einem Tuch abdecken und nun bei Zimmertemperatur stehen lassen. Am besten einfach auf der Küchenarbeitsplatte, aber auf keinen Fall auf oder über der Heizung!

Am nächsten Tag starten wir gemütlich um die Mittagszeit (so gegen 12:30) mit der Vorbereitung unseres Pizzateiges. In der Schüssel, in der schon unser Vorteig gut ruhen durfte, werden nun die restlichen Zutaten mit einander vermischt. Den Teig nun gut von Hand kneten, für mindestens 10 Minuten, bis er schön glatt und seidig geworden ist. Zu einer Kugel formen und abgedeckt für mindestens 1 Stunde ruhen lassen. Nun beginnt das Ziehen und Falten oder stretch&fold. Der Teig wird an den Enden nach oben gezogen ohne ihn zu zerreißen und anschliessend über die Teigkugel klappt. Einmal im Kreis, das sind 4-5 x Stretch&Fold.
Danach wieder zugedeckt stehen lassen und nach 45 Minuten wieder eine Runde Stretch & Fold, und nach weiteren 45 Minuten nochmals. Lass dich nicht von der langen Zeit abschrecken, und sei vor allem geduldig. Gib dem Pizzateig die nötige Zeit, die er einfach benötigt, um schön luftig zu werden.

Sauerteig Pizza selbst gemacht | homemade sourdough PizzaSauerteig Pizza selbst gemacht | homemade sourdough Pizza

Nach dem 3. Ziehen und Falten kannst du den Teig nun in 4 Portionen teilen, das entspricht genau 4 mittelgroßen Pizzen, oder in 2 Portionen teilen, das entspricht in etwa 2 Blechen voll Pizza. Die Kugeln zusammen in der Schüssel neben einander legen und zugedeckt nochmals 30 Minuten ruhen lassen. Danach werden die Kugeln nun noch einmal etwas prall gezogen und 4 mal gefaltet – erst das Stück gegenüber von dir, dann links und rechts, dann der unterste Rand. Die Kugeln nun rund formen, und mit der Naht nach unten in der Schüssel lassen. Du kannst deine Pizzakugeln nun bis zum Abend im Kühlschrank abgedeckt aufbewahren oder auch bei Zimmertemperatur stehen lassen, wenn du vor hast, in den nächsten 2 Stunden loszulegen.

Bei uns passt das genau, so gegen 17:30 lege ich mit den Pizzen los, ich gebe die Kugeln daher nicht in den Kühlschrank. Sie werden nun auf eine bemehle Arbeitsfläche gegeben und langsam und gemächlich mit einem Nudelholz ausgerollt. Die vielen Luftblasen, die du nun siehts, erinnern sehr an herkömmlichen Germteig. Beim Backen meiner ersten Sauerteig Pizza war ich sehr fasziniert.

Ist der Teig in der gewünschten Form ausgerollt, lege ich ihn auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und lasse ihn nun 10 Minuten ruhen, und gebe ihm ein wenig Zeit, bis ich damit beginne, ihn zu belegen und heize das Backrohr auf 180°C Umluft vor. Belegen kannst du deine Pizza ganz nach deinen Wünschen. Als Basis nutze ich immer Pizzasauce und viel Pizzakäse.

Sauerteig Pizza selbst gemacht | homemade sourdough Pizza Sauerteig Pizza selbst gemacht | homemade sourdough Pizza Sauerteig Pizza selbst gemacht | homemade sourdough Pizza Sauerteig Pizza selbst gemacht | homemade sourdough Pizza Sauerteig Pizza selbst gemacht | homemade sourdough Pizza Sauerteig Pizza selbst gemacht | homemade sourdough Pizza

Die Pizza kommt bei 180°C Grad Umluft für ca 15-20 Minuten in den Ofen. Die Backzeit kann je nach Dicke, die du deinen Teig ausgerollt hast, ein wenig variieren, bzw je nach Wunsch des Bräunungsgrades und knusprigem Rand.
Ist die Pizza fertig, einfach aus dem Ofen holen, in Stücke schneiden und geniessen.

 

XOXO
Michaela

Keinen Beitrag mehr verpassen? Folge mir auf Instagram

das könnte dich auch interessieren

Nudeln mit Schinken und Sauerkraut

Brioche mit Sauerteig

Karottenbällchen mit Bulgur

 

 

 

 

 

 

Sauerteig Pizza selbst gemacht | homemade sourdough Pizza Littlebee