Sauerteig Brötchen mit Roggen und Weizen | backen ohne Hefe

2. April 2020

Backen mit Sauerteig funktioniert nicht nur bei Brot, sondern an kann auch herrliche Sauerteig Brötchen ganz ohne zusätzliche Hefe backen.

Brote sind meine Leidenschaft, aber auch diese kleine Sauerteig Brötchen sind bei uns sehr beliebt. Sie sind einfacher gemacht, als du denkst, und kommen ganz ohne zusätzliche Hefe aus. Die Kraft unseres Anstellguts, das wir für den Sauerteig verwenden, ist das natürliche Treibmittel meiner Sauerteig Brötchen, die ich mit Roggen und Weizen backe.

Möchtest du einen eigene Sauerteig Ansatz herstellen? Hier zeige ich dir ganz genau und detailliert, wie es geht, und die findest alle häufigen Fragen rund um den Sauteig, zum nachlesen.

Sauerteig Brötchen zu backen erfordert, wie beim Brot auch, ein wenig Zeit. Die Teigführung ist relativ lange, was aber für die Entwicklung des Teiges ein großer Vorteil ist. Die Brötchen schmecken so nicht nur großartig, sondern gehen auch richtig toll auf, und das ganz ohne Zugabe von Hefe, nur mit der Hilfe von unserem Anstellgut.

Sauerteig Brötchen mit Roggen und Weizen | backen ohne HefeSauerteig Brötchen mit Roggen und Weizen | backen ohne Hefe

Sauerteig Brötchen

Zutaten für 10-12 Stück

Vorteig

40g Anstellgut
150g Roggenmehl
150ml Wasser

Brötchenteig

zusätzliche zum Vorteig
1 EL Honig
1 TL Salz
350g Weizenmehl glatt
150ml Wasser

 

und so gehts

Am späten Nachmittag des Vortages wird das Anstellgut (frisch aus dem Kühlschrank) mit Mehl und Wasser in einer Schüssel oder einem großen Glas verrührt. Locker abgedeckt, zb mit einem Tuch, darf es so bin zum nächsten Morgen reifen. Dann kommen zum Anstellgut die restlichen Zutaten für den Brotteig dazu. Es entsteht ein kompakter Teig, der nun gut geknetet wird und anschliessend zu einer Kugel geformt wird. In einer Schüssel zugedeckt nun für 2 Stunde rasten lassen. Zwischendurch wird der Teig ca. 3x gefaltet. Dafür wird an den Seiten der Teig gezogen und zur Mitte geklappt. Einmal rundum, wieder zudecken und weiter rasten lassen.

Sauerteig Brötchen mit Roggen und Weizen | backen ohne Hefe

Nach 2 Stunde ist der Teig nun endlich soweit, um daraus die Brötchen zu formen. Wichtig – egal für welche Form du dich entscheidest, lass die Naht unbedingt nach oben zeigen, die glatte Fläche zeigt nach unten. So können die Sauerteig Brötchen beim backen schön einreissen.

Den Teig zu einer Rolle formen und in 10-12 gleich große Stücke teilen. Diese mit dem Handballen flach drücken, und erst die untere Kante über die Mitte schlagen, dann die oberer Kante darüber legen. Den Teigling nun kurz zu einer Rolle formen und die Enden spitz zulaufen lassen. Nach dem Formen ruhen die Brötchen auf einem Backblech mit einem Tuch abgedeckt für ca. 1 Stunde. Danach mit Wasser besprühen und im vorgeheizten Backofen bei 220°C Grad  10 Minuten backen, danach  bei ca. 190°C Grad für ca.15-20 Minuten fertig backen, bis sie schön goldbraun geworden sind.

Sauerteig Brötchen mit Roggen und Weizen | backen ohne Hefe  Sauerteig Brötchen mit Roggen und Weizen | backen ohne Hefe Sauerteig Brötchen mit Roggen und Weizen | backen ohne Hefe Sauerteig Brötchen mit Roggen und Weizen | backen ohne Hefe Sauerteig Brötchen mit Roggen und Weizen | backen ohne Hefe

Die Brötchen sind wunderbar knusprig und innen schön luftig und weich. Sie Kassen sich ausserdem gut einfrieren, sollten sie nicht komplett gegessen werden.

Zum Formen der Brötchen findest du auf meinem Instagram Account auch ein kleines Video, in dem ich dir zeige, wies geht. Viele weiter Brotrezepte mit Sauerteig mit und ohne Hefe, aber auch andere Rezepte, die ohne Sauerteig auskommen, findest du hier

Sauerteig Brötchen mit Roggen und Weizen | backen ohne Hefe LITTLEBEE

 

XOXO
Michaela

Keinen Beitrag mehr verpassen? Folge mir auf Instagram

das könnte dich auch interessieren

Grissini selbst gemacht

Einkorn Brot

Toastbrot homemade