natürliches Einkorn Brot | backen mit Sauerteig ohne zugesetzte Hefe

12. Februar 2020

Natürliches Einkorn Brot zu backen, mit Sauerteig ganz ohne zusätzlicher Zugabe von Hefe, ist altes Handwerk, dass ich wegen der Tradition und Werte schätze. Mein Brot ist zudem in seiner Reinheit mehr als nur bekömmlich.

Einkorn Brot zu backen stand tatsächlich schon lange auf meiner TO DO Liste. Einkorn Getreide ist eine der urigsten Sorten, aus denen Mehl gemacht wird. Es ist besonders, weil die Herstellung des Mehl aufwändiger ist, also das de bekannteren Getreidesorten. Aber es ist in seiner Reinheit kaum zu übertreffen und das macht es besonders wertvoll und verträglich für unseren Darm.

Als ich vor einigen Wochen eingeladen wurde, den Film „BROT“, in einer Pressevorführung schon vor dem offiziellen Kinostart anzusehen, habe ich mich so richtig verstanden gefühlt. Es mag sich für die vielleicht seltsam anhören, aber ich fühle genau das, was auch Bäcker fühlen, die das traditionelle Handwerk leben. Ich bin fasziniert vom Brotbacken, verfolge meinen Sauerteig Ansatz mit Bewunderung, und bin immer wieder dankbar, wenn ich mein frisch gebackenen Brot aus dem Ofen hole.

natürliches Einkorn Brot | backen mit Sauerteig ohne zugesetzte Hefe

traditionell backen | Liebe zum Handwerk

Brot backen ist eine wahre Leidenschaft, und es ist der Respekt vor den Zutaten, die das Brot so besonders machen. Der Film beleuchtet nicht nur das traditionelle Handwerk, sondern gibt auch einen gute Einblick über Konzerne und die Big Player im Brotgeschäft. Aber auch die Vergangenheit und Zukunft von Brot sind Thema. Ein großartiger Dokumentarfilm von Regisseur Harald Friedl, der am 21.2. in Österreich Premiere feiert.

Für mich war der Film berührend, und er hat mir zudem für manches aufs Neue die Augen geöffnet, und ich bin sicher, auch du wirst Brot mit anderen Augen sehen, wenn du dir den Film ansiehst. De Trailer lasse ich dir gleich hier, ich bin sicher, du wirst den Film spannend finden.

Mich hat der Film sehr berührt und er hat mich auch im Nachgang sehr beschäftigt. Am Tag, nachdem ich den Film gesehen hatte, bin ich wieder in der Küche gestanden und habe an meinem neuen Rezept herum probiert und getüftelt. Und so ist dieses Einkorn Brot entstanden. Aus einer urigen Getreidesorte, ganz ohne Zugabe von Hefe, nur mit der Hilfe von richtigem Sauerteig Anstellgut gebacken. Ein Brot, das mit Zeit und Liebe gebacken wird.

natürliches Einkorn Brot | backen mit Sauerteig ohne zugesetzte Hefe

Einkorn Brot Rezept

Zutaten

100g Sauerteig Ansatz oder auch Anstellgut
250ml Wasser
200g Roggenmehl
150g Einkornmehl
etwas Mehl für die Arbeitsfläche
1,5 TL Salz

natürliches Einkorn Brot | backen mit Sauerteig ohne zugesetzte Hefe

und so gehts

Der Vorteig für dieses Brot wird bereits am Vorabend zubereitet. Der Teig benötigt die rund 12 stündige Ruhepause, die er über Nacht hat, um zu reifen und seine gesamte Kraft zu bündeln. 100g Sauerteig Ansatz (oder auch Anstellgut genannt) werden in einer großen Schüssel in 250ml warmem Wasser unter rühren aufgelöst. Dazu kommen nun 100g Roggenmehl, die ebenfalls aufgelöst werden. Die restlichen 100g Roggenmehl werden mit einem Holzlöffel unter gearbeitet, bis keine Mehlnester mehr zu sehen sind. Zum Schluss kommen nun noch 50g Einkornmehl hinzu. Die Schüssel mit einem Tuch abdecken und über Nacht ruhen lassen, am besten an einem wärmeren Ort, zb über der Heizung.

Am nächsten Morgen Salz und 100g Einkornmehl unter den Vorteig arbeiten. Den Teig auf einen gut bemehlte Arbeitsfläche kippen und entweder zu Beginn mit einer Teigkarte im Kreis einschlagen oder mit den Händen arbeiten und behutsam kneten. So baut der Teig Spannung auf. Zum Schluss, wenn dein Teig nicht mehr klebrig ist, kannst du noch mit den Händen vorsichtig kneten und den Teig zu einem Brotlaib formen. Diesen in ein sehr stark bemehltes Garkörbchen legen oder in eine kleine Kastenform und von oben mit etwas Mehl bestäuben.

natürliches Einkorn Brot | backen mit Sauerteig ohne zugesetzte Hefe

Nicht zugedeckt nochmals gut 1 Stunde ruhen lassen. Der Brotlaib gewinnt nun noch an Volumen, er kann auch gerne etwas länger als 1 Stunde stehen und rasten.

Backofen auf 250°C vorheizen. Das Backblech im Ofen belassen, es muss ebenfalls heiss sein. Das Brot vorsichtig auf ein Backpapier kippen und im vorgeheizten Ofen 20 Minuten backen. Danach die Backtemperatur auf 220°C Grad reduzieren für 15 Minuten, zum Schluss auf 170°C Grad reduzieren und nochmals 15 Minuten weiter garen lassen.

natürliches Einkorn Brot | backen mit Sauerteig ohne zugesetzte Hefenatürliches Einkorn Brot | backen mit Sauerteig ohne zugesetzte Hefenatürliches Einkorn Brot | backen mit Sauerteig ohne zugesetzte Hefenatürliches Einkorn Brot | backen mit Sauerteig ohne zugesetzte Hefenatürliches Einkorn Brot | backen mit Sauerteig ohne zugesetzte Hefe

Das Brot auf einem Gitterrost mind. 1 Stunde auskühlen lassen, bis es angeschnitten wird. Dieses Brot hat eine herrliche Kruste und schmeckt ganz wunderbar. Das allererste Stück esse ich meistens mit ein wenig Butter und sonst nichts.

Brot bedeute für mich LEBEN. Nichts ist in seiner Art reiner als ein Stück Brot. Dieses Mal habe ich mich sogar darin versucht, das Brot noch vor dem Garen zu fotografieren und es in seiner Zerbrechlichkeit zu dokumentieren. Erst seit ich mein Brot selbst backe, schätze ich es als Lebensmittel noch viel mehr. Mit Liebe gebacken, das ist Brot.

 

XOXO
Michaela

Keinen Beitrag mehr verpassen? Folge mir auf Instagram

das könnte dich auch interessieren

Laugen Knoten

homemeade Toastbrot

Sauerteig Mischbrot mit Dinkel und Roggen

 

 

 

 

 

 

natürliches Einkorn Brot | backen mit Sauerteig ohne zugesetzte Hefe