Sauerrahm Schmarren mit Apfelmus und Zwetschkenröster

29. September 2019

Ein Sauerrahm Schmarren zum Herbstbeginn, mit herrlich frischem Apfelmus oder Zwetschkenröster – einfaches soulfood für die ganze Familie.

Die österreichische Mehlspeisküche liebe ich sehr. Egal ob Marillenknödel oder Powidltascherl, alles kommt bei uns auf den Tisch. Und natürlich liebe ich auch Kaiserschmarren, am liebsten mit Apfelmus oder Zwetschenröster. Aber noch viel lieber mag ich meine „leichte“ Variante mit Sauerrahm, die viel weniger Mehl enthält. Ein richtig fluffiger Sauerrahm Schmarren, der nicht nur dem Bauch, sondern auch dem Herz gut tut.

Soulfood für den Herbst, das ist für mich einfach nicht wegzudenken ist. Vor allem auch deswegen, weil wir im Hebst viele Äpfel ernten, und diese zu Apfelmus verarbeiten, war und bin ich immer wieder auf der Suche nach schnellen und einfachen Gerichten, die uns allen schmecken, und die am wenigsten Aufwand im der Küche bedeuten, um 5 hungrige Mäuler zu stopfen.

Der Sauerrahm Schmarren ist hier einfach perfekt und unsere Apfelmus Vorräte kommen perfekt zum Einsatz. Du wirst diesen Schmarren ganz gewiss lieben. Er bringt die ganze Familie an den Tisch und ist schneller gegessen, als du ihn kochen kannst. Perfekte Familienküche für den Herbst.

Alles über Apfelmus, mein Rezept und wie ich mit Apfelschalen und Apfelresten selbst Essig herstellen, kannst du gleich hier nachlesen

Resteverwertung in der Küche 

Sauerrahm Schmarren mit Apfelmus und Zwetschkenröster Sauerrahm Schmarren mit Apfelmus und Zwetschkenröster Sauerrahm Schmarren mit Apfelmus und Zwetschkenröster

Sauerrahm Schmarren

Zutaten

4 Eier
60g Zucker
100g Dinkelmehl
200g Sauerrahm
1 Prise Salz
1/2 TL Backpulver
Butter

 

und so gehts

Eier trennen, Eiklar mit einer Prise salz steif schlagen. Dotter, Zucker, Sauerrahm, Mehl und Backpulver zu einem Teig verarbeiten. Zum Schluss den Eischnee unterheben. In einer beschichteten Pfanne 1 EL Butter zerlassen und einen Teil der Masse goldgelb backen lassen. Je nach Pfannengröße muss der Schmarren auf 2-3 Teile gebacken werden. In Stücke reissen und mit Puderzucker bestreuen und zusammen mit Apfelmus oder Zwetschkenröster servieren.

Sauerrahm Schmarren mit Apfelmus und Zwetschkenröster Sauerrahm Schmarren mit Apfelmus und Zwetschkenröster Sauerrahm Schmarren mit Apfelmus und ZwetschkenrösterSauerrahm Schmarren mit Apfelmus und Zwetschkenröster Sauerrahm Schmarren mit Apfelmus und Zwetschkenröster

So ein Sauerrahm Schmarren ist richtiges Soulfood und schmeckt natürlich nicht nur im Herbst ganz wunderbar, passt aber gerade dann, wegen der Apfel- und Zwetschkenernte einfach perfekt auf den Speiseplan. Mehr herbstliche Gerichte findest du übrigens hier

Saisonal Kochen 

 

XOXO
Michaela

Keinen Beitrag mehr verpassen? Folge mir auf Instagram

das könnte dich auch interessieren

Zwetschken Kuchen mit Mandeln

herbstlicher Schmortopf aus dem Ofen

überbacken Brote

 

 

 

 

 

 

 

1 Comment

  • Reply Apfelessig selbst gemacht | Resteverwertung in der Küche und bewusst Einkaufen als Familie - littlebee 1. Oktober 2019 at 16:02

    […] meinen Sauerrahm Schmarren mit Apfelmus gibt es dann sehr häufig und oft, weil er einfach schnell gemacht ist und immer […]

  • Leave a Reply

    Ich akzeptiere