FEATURED

Brotideen für die ganze Familie | mit Bäckerei Der Mann durch die Woche

16. September 2019
Werbung

Familienküche für die ganze Woche mit Ideen rund ums Brot. Einfache und schnelle Rezepte, Brotideen für die ganze Familie mit Bäckerei Der Mann.

Wir lieben Brot, in allen Variationen, nicht nur für die Schuljause oder zum Frühstück, denn Brot ist so wunderbar vielseitig einsetzbar und kann immer wieder neu erfunden werden. Brotideen für die ganze Familie dürfen deswegen hier nicht fehlen.

Manchmal muss es einfach schnell gehen – auch bei uns, und gerade dann ist Brot bei uns die erste Wahl. Brotideen für eine ganze Woche, abseits von Marmelade und Butterbrot, habe ich erstmals zusammen getragen, um dich zu inspirieren, einmal Neues auszuprobieren. Um deine Woche ein wenig vorplanen zu können, findest du in diesem Beitrag gleich 3 Rezepte für die ganze Woche. Ein schnelles Familien Abendessen, eine Idee für die Schuljause deiner Kids und ein Frühstücksrezept fürs Wochenende.

Brotideen für die ganze Familie

Brot für Schule und Büro muss nicht immer gleich sein. Mir ist gerade die Abwechslung der Brotsorten enorm wichtig. Wenn es die Zeit erlaubt, dann backe ich mein Sauerteigbrot sehr gerne selbst, und zwischendurch bediene ich mich an den wunderbaren Sorten, die es vor allem in der Bäckerei Der Mann* gibt. In dieser Woche ganz besonders, denn beim BROTESTIVAL, das gerade stattfindet, gibt es verschiedene Sorten zum günstigen Probierpreis.

Das ist für mich immer der Startschuss, neue Sorten zu entdecken und zu verkosten und zu tollen Rezepten zu verarbeiten. Rezepte für die ganze Familie, vom Pausenbrot bis zum schnellen Abendessen. Einfach, schnell und abwechslungsreich, zum ausprobieren für die ganze Woche.

überbacken Brote

Zutaten für 4 Personen

1/2 Krustenlandler
200g Sauerrahm
150g Creme fraiche
50g Schinken
50g Speck
2 Rote Zwiebel
200g Pizzakäse

und so gehts

Schinken und Speck in feine Würfel schneiden. Creme Fraiche und Sauerrahm vermischen und Speck und Schinken unterheben. 2/3 vom Käse mit unter die Masse mischen und gut würzen. Krustenlandler in Scheiben schneiden und mit der Masse bestreichen. Rote Zwiebel in Ringe schneiden und auf die Brote legen. Zum Schluss mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C Grad für ca. 15 Minuten backen, bis der Käse gut geschmolzen ist.

Club Sandwich to go

Zutaten für den Karotten Hummus

1 Dose Kichererbsen a 300g
2 TL Tahin
Saft 1/2 Zitrone
1 EL Olivenöl
Salz
frischen Koriander
2 Karotten

für das Sandwich

1 Laib feines Vollkorn Brot
etwas Salat
1-2 Essiggurken
2-3 Scheiben Schinken und/ oder Speck
1-2 Scheiben Käse
1 hart gekochtes Ei

und so gehts

Karotten klein schneiden und weich dünsten, zusammen mit den Kichererbsen mit einem Pürierstab oder Mixer zu einem Brei verarbeiten. (Solltest du getrocknete Kichererbsen verwenden wollen, lasse sie 24-48 Stunden vor der Verwendung in Wasser weich werden.) Restlichen Zutaten zugeben und alles zu einer feinen, streichfähigen Masse pürieren. Mit Salz und Zitronensaft abschmecken.

Für das Sandwich je 3 Scheiben Brot auf einer Seite mit Karotten Hummus bestreichen und anschliessend mit Schinken, Speck, Ei, Salat und Essiggurken belegen. TIPP: Hummus hält sie in einem verschlossenen Glas für mehrere Tage im Kühlschrank.

Eggs Benedict

Zutaten für die Sauce Hollandaise

2 Eidotter
2 EL Zitronensaft
2 EL Wasser
150g Butter

außerdem pro Person

1 Ei
2 Scheiben Pane Olivia
etwas Butter oder Kräutraufstrich
2 Scheiben Schinken

 

und so gehts

Für die Sauce Hollandaise ein Wasserbad einrichten. 2 Eidotter in einer Schüssel zusammen mit dem Wasser und Zitronensaft über dem Wasserbad unter ständigem Rühren aufschlagen, bis es sein Volumen verdoppelt hat. Die Butter in einem Topf schmelzen und etwas überkühlen lassen. Schüssel mit der Ei-Masse auf ein Tuch stellen und die Butter langsam, nach und nach einrühren. Zum Schluss abschmecken.

Wasser für das pochiere Ei in einem Topf zum kochen bringen, 2 EL Essig ins Wasser geben und auf mittlere Stufe zurück schalten. Ei in eine Tasse aufschlagen. Mit einem Kochlöffel im Wasser einen Strudel erzeugen, das Ei in die Mitte des Strudels kippen und 3 Minuten kochen lassen.

Brotscheiben im Toaster oder Backofen wärmen. Danach mit Butter oder Kräuteraufstrich bestreichen und mit Schinken belegen. Das pochierte Ei oben auf legen und zum Schluß mit Sauce Hollandaise übergiessen.

Brot, das mir übrig bleibt und in der Woche nicht gegessen wird, schneide ich übrigens in Scheiben und lege es in den Tiefkühler. Bei Bedarf habe ich so im Notfall immer Brot zu Hause, das sich im Backofen fein auftauen lässt und wieder wie frisch gekauft schmeckt. Aber auch verarbeitet zu Croutons als Suppeneinlage sind Brotreste toll.

Mehr Ideen rund ums Brot findest du übrigens hier

Brotideen – meine Rezepte 

 

XOXO
Michaela

Keinen Beitrag mehr verpassen? Folge mir auf Instagram

*in freundlicher Zusammenarbeit mit Der Mann

 

das könnte dich auch interessieren

sommerlicher Kräuteraufstrich

Schoko Bananen Brot

Lemon Curd

 

 

 

 

 

 

No Comments

Leave a Reply