DO IT YOURSELF LIFESTYLE

Vorräte Aufbewahren ganz einfach | IKEA Knagglig Hack

16. August 2018

Vorräte aufbewahren, ganz ohne Vorratsraum, ist gar nicht so einfach. Platzsparend und einfach ist es, Kisten nach meiner Idee umzubauen und so alles leicht und einfach zu verstauen.

In meinem Garten gibt es jedes Jahr viel zu ernten. Aus dem Obst meiner Bäume mache ich herrliche Marmeladen und Essig, und auch das selbst gezogene Gemüse in meinem Gemüsegarten wird verarbeitet. So entstehen viele Gläser sauerer Gurken und Senfguken, Salate, aber auch Rotkraut, Sauerkraut und Co.

Alle Tipps rund ums Einkochen und Einmachen findest du gleich hier
Einkochen leicht gemacht

All diese Gläser müssen natürlich auch verstaut werden. Lange habe ich überlegt, welche Lösung wohl geeignet ist, und natürlich träume ich von einem großen Vorratskeller mit Regalen, die bis oben hin zur Decke gefüllt sind, mit den herrlichsten Leckeren. Alle meine eingekochten und eingemachten Köstlichkeiten, abgefüllt in wunderschöne Gläser und einheitlich beschriftet –  ja, das wäre mein Traum.

Vorräte Aufbewahren ganz einfach

Bis ich mir diesen Traum erfülle, und ein Teil unseres Kellers zu einem Vorratsraum ungestaltet ist, muss ich meine Vorräte anders verstauen und lagern. Ich habe lange überlegt, wie ich am einfachsten und praktischsten alles verstauen kann, ohne viel Platz zu verschwenden.

So bin ich zu den kleinen, einfach Holzkisten gekommen, die sich zur Lagerung besonders praktisch eigenen. Nicht nur, weil sie stapelbar sind, und so der Platz bis nach oben nutzbar ist, sondern auch, weil ich sie wegen ihrer Schlichtheit besonders hübsch finde.

Vorräte Aufbewahren ganz einfach | IKEA Knagglig HackVorräte Aufbewahren ganz einfach | IKEA Knagglig HackVorräte Aufbewahren ganz einfach | IKEA Knagglig HackVorräte Aufbewahren ganz einfach | IKEA Knagglig Hack

Um alles schnell und einfach in den Kisten finden zu können, habe ich sie aussen mit schönen Schriftzügen aus Plotterfolie beschriftet, und auf die unterste Kiste zusätzlich Rollen geschraubt, um sie einfach und schnell im Raum bewegen zu können, ohne schwer heben und schleppen zu müssen. Wies geht zeige ich dir jetzt.

Alles was du brauchst:

KNAGGLIG Kiste von Ikea
4 kleine Möbelrollen + passende Schrauben
Schriftzüge aus Plotterfolie / oder selbst klebende Folie
Schraubendreher oder Akkuschrauber 

Vorräte Aufbewahren ganz einfach | IKEA Knagglig HackVorräte Aufbewahren ganz einfach | IKEA Knagglig HackVorräte Aufbewahren ganz einfach | IKEA Knagglig Hack

Nachdem du die Kiste nach Anleitung zusammen gebaut hast, befestigst du an den Ecken des Bodens, leicht nach Innen versetzt, die Möbelrollen mit passenden Schrauben. An der Aussenseite bringst du den gewünschten Schriftzug an, der den Inhalt beschreibt. Ich verwende zur Erstellung meinen Plotter, solltest du keinen Plotter zur Verfügung haben, kannst du auch mit einem Teppichmesser Schriftzüge aus der Folie schneiden.

Achte drauf, sie vorsichtig anzubringen und mit einem Tuch die Luftblasen auszustreichen.

So eine Stapel Kisten ist perfekt um platzsparend alle möglichen Dinge zu lagern. Außen beschriftet, findest du alles viel einfacher wieder. Und Dank der Rollen lassen sich die Kisten auch gefüllt, einfach und schnell verschieben, ohne sie schleppen zu müssen.

 

XOXO
Michaela

Keinen Beitrag mehr verpassen? Folge mir auf Instagram

das könnte dich auch interessieren

Mini Apple Pies

Mini Laugen Brötchen

homemade Hot Dogs