veganes Schoko Mousse mit Banane

8. Februar 2019

Kennst du ihn? Den Schokohunger? Für diesen Zweck habe ich mein veganes Schoko Mousse ganz ohne Zucker. Du solltest es unbedingt ausprobieren.

Seit unserem Experiment Palmölfasten im letzten Frühling, hat sich unsere Einstellung zu Lebensmitteln und dem Einkaufen von Nahrungsmitteln ansich sehr verändert. Gerade die beliebte Schokocreme fürs Frühstücksbrot oder einem Stückchen Schokolade hatten wir schnell gemerkt, dass eine palmölfreie Alternative nicht so einfach zu finden ist.

Aber Schokolade mag ich nur ich, sondern ist natürlich auch bei meine Kindern sehr beliebt. Welche Kids würden auch freiwillig auf Süsses verzichten? Meine Jungs in jedem fall nicht. Aber nicht nur das Palmfett in Schokolade ist für mich ein Problem.

Ich versuche immer wieder, den Zucker in meinem Alltag zu reduzieren und auf gesündere Alternativen zurück zu greifen, wenn der große Schokohunger kommt. Auch meinen Kindern versuche ich Alternativen anzubieten, die weniger oder gar keinen Zucker enthalten. Eine einfache und schnelle Idee für den schokoladigen Genuss, ist ein (m)ein veganes Schoko Mousse. Es kommt komplett ohne Zucker aus, die Süsse stammt nur von Früchten.

veganes Schoko Mousse mit Banane veganes Schoko Mousse mit Banane veganes Schoko Mousse mit Banane

Es schmeckt ganz wunderbar einfach gelöffelt aus einem Glas, auf einem Brot als Aufstrich, aber auch mit Granola zum Frühstück ist es ganz wunderbar. Du kannst es auf Vorrat herstellen, es hält ein paar Tage im Kühlschrank allerdings glaube ich nicht, das du ihm Wiederstehen kannst, und es überhaupt mehrere Tage aufheben kannst.

veganes Schoko Mousse

Zutaten

1 Avocado
2 (überreife) Bananen
2-4 EL Kakaopulver

und so gehts

Alle Zutaten zusammen mit einem Pürierstab zu einem feinen Brei bzw. Mousse Konsistenz pürieren.
Kurz kalt stellen und geniessen.

 

veganes Schoko Mousse mit Banane veganes Schoko Mousse mit Banane veganes Schoko Mousse mit Bananeveganes Schoko Mousse mit Banane

Mein veganes Schoko Mousse ist oft mein Retter, wenn der abendliche Heisshunger auf Süsses kommt. In der Zugabe von Kakao bist du ganz frei, je nachdem, wie es deinem Geschmack entspricht, kannst du gesüssten oder ungesüßten Kakao zugeben. Und je nach Geschmack viel oder wenig. Die richtige Süsse in mein Schoko Mousse gibt die Banane. Je reifer die Banane, desto süsser wird das Schoko Mousse. Den Kindern schmeckt es als Schokoaufstrich auf dem Frühstücksbrot. Mir schmeckt es besonders gut mit Granola oder Solo aus einem Glas gelöffelt. Lass es dir schmecken.

XOXO
Michaela

Keinen Beitrag mehr verpassen? Folge mir auf Instagram

das könnte dich auch interessieren

Schokolade Donuts

Energy Bliss Balls

Mini Topfen Gugelhupf

 

 

 

 

 

 

No Comments

Leave a Reply